Nachtstrom für Boiler

Stromrechnung

Nachtsstrom für Nachtspeicherheizung

Für den Nachtstrom Tarif wird der elektrische Strom in den Schwachlastphasen in der Nacht und am Nachmittag genutzt. Um Nachtstrom Tarif zu nutzen, bedarf es spezieller Stromzähler mit zwei Zählanzeigen sowie einer Schaltung zur Umschaltung auf Normal- oder Hochtarif (HT) und Niedertarif (NT), der durch einen  Rundsteuerempfänger erreicht wird. Die Stromanbieter vollziehen die Umschaltung über Zeitschaltuhren oder ferngesteuert mittels einer der Netzspannung modulierten Frequenz oder über Funkrundsteuertechnik.

Die elektrische Speicherheizung (Boiler), auch Nachtspeicherheizung oder Niedertarif-Speicherheizung genannt, ist eine elektrische Heizung, bei der ein Wärmespeicher in den sogenannten Schwachlastzeiten durch im Vergleich zum Normaltarif günstig angebotenen elektrischen Strom der den Nachtstrom Versorger aufheizt. Dieser Stromtarif wird auch als Nachtstrom bezeichnet.

Nachtstromtarife
Wechseln Nachtstrom Strom Label Vergleich Ökostrom  Stromrechner Stromrechnung Vergleichen

 


Email:    Impressum

© 2009